Montag, 28 Mai 2018

Travemünde: Spielplatz am Fährvorplatz wieder freigegeben

Geschrieben von Möwenpost
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Individuelle Gestaltung und Ausstattung - Sanierung von drei Spielplätzen abgeschlossen

Nach einer erfolgreichen Grundüberholung der Geräte ist der Kinderspielplatz am Fährvorplatz in Travemünde wieder freigegeben. Die Hölzer des maritim gestalteten Spielplatzes waren nach vielen Jahren der intensiven Nutzung abgespielt. Die Fundamentbalken waren morsch und die Standsicherheit somit nicht mehr gegeben.

Nach intensiven Überlegungen hat sich der Bereich Stadtgrün und Verkehr der Hansestadt Lübeck gegen den Abriss der Spielgeräte entschlossen und diese stattdessen wieder instandgesetzt.

Neben dem Kinderspielplatz in Travemünde wurde auch im Bornkamp, der Spielplatz in der Kadettrinne und im Hochschulstadtteil, der Spielplatz in der Dorothea-Erxleben-Straße, grundhaft saniert.

Der Bereich Stadtgrün und Verkehr hofft nun, dass die Kinder noch viele Jahre Freude an den aufwendig gestalteten und individuell ausgestatteten Plätzen haben. Ein Dank richtet sich an allen AnwohnerInnen, welche die teilweise langen Absperrungen der Spielplätze ertragen haben.

Quelle: Lübeck-Pressedienst / ET

Gelesen 591 mal

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.

Moewenpost akuell


smkonzept logoWebdesign und Computertechnik
Bertlingstr. 3
04502/8576109